Bankrecht/Kapitalmarktrecht

Ein von mir vertiefter Bereich des Zivilrechts ist das Bank- und Kapitalmarktrecht. Das Bank- und Kapitalmarktrecht ist ein für jeden Unternehmer bedeutendes Rechtsgebiet. Fragen der Unternehmensfinanzierung, der Kreditsicherung sowie des Zahlungsverkehrs gestalten sich zunehmend komplexer und bergen die Gefahr von Streitigkeiten in sich. Darüber hinaus unterliegen gerade Unternehmer bei der kapitalgebundenen Gestaltung ihrer Altersvorsorge häufig Beratungsfehlern durch ihren Anlageberater.

Beispielhaft einige Fallgestaltungen:

  • mangelnde Aufklärung über die Risiken einer Kapitalanlage (Beraterhaftung)
  • Regeln für Bürgschaften im Geschäfts- oder Privatbereich
  • das verbundene Geschäft – Finanzierungskauf
  • Vollmachten für Bank und Kapitalgeschäfte
  • die Vorsorge und Verfügungsbefugnis der Erben
  • Verbotene Rückvergütungen (kick-back Geschäfte)